Soja nun auch nicht

Kulinarischer Kriminalroman

1 mp3-CD mit einer Laufzeit von 389 Minuten
Der Jungbauer Noah Poppinga züchtet auf dem Hof seiner Großmutter alte, fast vergessene Pflanzensorten und wird schnell zum Star der regionalen Ökoszene. Mit dem veganen Koch Dennis an seiner Seite veranstaltet er erfolgreich Slow-Food-Events, während ihn die junge Influencerin Clara auf ihrem Lifestyle-Kanal promotet und ihn die weltweit arbeitende Aktivistengruppe „No Soy“ als Gallionsfigur aufbauen will. Doch er hat auch Feinde: die Nachbarn, die bucklige Verwandtschaft, der Außendienstler des Agrarkonzerns. Sie alle halten aus verschiedenen Gründen nichts von seinem Anbaukonzept. Als auf den Hof Anschläge verübt werden, schalten sich die Kommissare Lükka Tammling und Roman Sturm ein.

"Sehr zeitgemäß enthält dieser Roman viele aktuelle Elemente: ein Bloggerin, mitsamt der Bloggersprache und Gefahren im Netz; einen veganen Koch, der allseits angefeindet wird; einen Bauern, der altes Saatgut mehr oder weniger legal anbaut; die Machenschaften eines Düngemittelkonzerns und obendrein einen toten, korrupten Vertreter. Vereinzelt werden Sätze im ostfriesischen Dialekt gesprochen, was dem Zuhörer eine gelungene Abwechslung bietet. Zugleich taucht man dadurch ein bisschen in die ostfriesische Welt ein. Der Schauspieler Tetje Mierendorf versteht es sehr gut, betont, spannungserzeugend und abwechslungsreich zu lesen, sodass dem Hörer nicht nur durch die Geschichte, sondern auch durch das Vorlesen ein spannendes Hörerlebnis geboten wird. Der Spannungsbogen baut sich gut auf, bis das Ende mit der Auflösung einen krönenden Abschluss bildet. Für jeden Krimiliebhaber und Ostfriesenfan ein kurzweiliger Roman, der aktuelle Themen hervorrangend und gut recherchiert miteinbezieht." - Eva Wimmer, Eliport 12/2020

Preis: 16,00 € (UVP)

Der Titel ist bei folgenden Händlern online bestellbar: